Datenschutzerklärung

für shop.tarnkappe.info

Begriffsbestimmungen
Die Datenschutzerklärung der Tarnkappe.info beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:
  • a)    personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • b)    betroffene Person
    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
  • c)    Verarbeitung
    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • d)    Einschränkung der Verarbeitung
    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
  • e)    Profiling
    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  • f)     Pseudonymisierung
    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • g)    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  • h)    Auftragsverarbeiter
    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • i)      Empfänger
    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
  • j)      Dritter
    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • k)    Einwilligung
    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die: Tarnkappe.info Lohplatz 14 51465 Bergisch Gladbach Deutschland Tel.: 0157 /75462783 E-Mail: management [at] tarnkappe.info
Cookies
Die Internetseiten der Tarnkappe.info verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die Tarnkappe.info den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.
Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Die Internetseite der Tarnkappe.info erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Tarnkappe.info keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Tarnkappe.info daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden. 28. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von SpreadShirt
2.1 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unseres Online-Angebotes
a) Logfiles Bei der bloß informatorischen Nutzung der Internetseite von Spreadshirt, wenn Du Dich also nicht zur Nutzung der Website anmeldest, registrierst oder sonst Informationen übermittelst, erheben wir die Daten, die Dein Browser an unseren Server überträgt. Dazu zählen insbesondere:
  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • der Name der angeforderten Datei,
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • übertragene Datenmenge,
  • die Seite, von der aus Du uns besuchst,
  • Dein Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Dein Browsertyp sowie Sprache und Version der Browsersoftware,
  • eine Meldung über den erfolgreichen Abruf
Die Daten sind für uns technisch erforderlich, um Dir unsere Website anzuzeigen. Sie werden außerdem ausgewertet, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Wir bedienen uns dafür teilweise der externen Webhosting-Dienstleister Akamai Technologies, Inc. und Amazon Web Services, Inc. Für den Fall, dass dabei Daten auch in die USA übertragen werden, haben sich beide Dienstleister dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework/) unterworfen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. b) Cookies und ähnliche Technologien Daneben setzen wir auf unserem Online-Angebot auch sog. Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die Deinem Browser zugeordnet sind und auf Deinem Endgerät gespeichert werden. Über sie fließen der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zu, wie Einstellungen oder Daten zum Austausch mit dem System. Dies hilft uns, das Online-Angebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und f DS-GVO. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Dein Endgerät übertragen. Unser Online-Angebot nutzt folgende Arten von Cookies:
  • Sitzungs- bzw. transiente Cookies,
  • Langzeit- bzw. persistente Cookies,
  • Drittanbieter-Cookies (Third-Party-Cookies).
Sitzungs-Cookies speichern eine sog. Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Deines Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Dein Endgerät wiedererkannt werden, wenn Du auf unsere Website zurückkehrst. So werden z.B. bestimmte Eingaben (wie Log-in-Informationen, Spracheinstellungen) von Dir so gespeichert, dass Du sie nicht ständig wiederholen musst. Sitzungs-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Du Dich ausloggst oder den Browser schließt. Langzeit-Cookies verbleiben vorerst auf Deinem Endgerät, sodass wir Deinen Browser beim nächsten Besuch wiedererkennen und wir z.B. zuordnen können, welche Eingaben und Einstellungen Du bevorzugst. Langzeit-Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Bei einem Besuch auf unseren Online-Angeboten werden auch Drittanbieter-Cookies von unseren Partnerunternehmen auf Deinem Endgerät gespeichert. Die Cookies enthalten Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots, z.B. welche Webseiten und Produkte besucht wurden. Die Datenerhebung erfolgt in pseudonymisierter Form durch Zuweisung einer Identifikationsnummer, welche nicht mit Deinen eventuell anderweitig bei uns angegebenen personenbezogenen Daten zusammengeführt wird. Du kannst Cookies in Deinen Browser-Einstellungen jederzeit löschen oder ihre Speicherung verhindern, wobei Letzteres dazu führen kann, dass unser Angebot für Dich nur noch eingeschränkt funktioniert. Welche mit Cookies vergleichbaren Technologien bei uns eingesetzt werden und wie man bei den einzelnen Drittanbietern dem Einsatz von Cookies und anderen Technologien widersprechen kann, wird in dieser Datenschutzerklärung in den betreffenden Abschnitten erklärt. 2.2 Bestellungen bei Spreadshirt / Nutzerkonto a) Wenn Du in unserem Onlineshop etwas bestellen möchtest, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Du die persönlichen Daten angibst, die wir für die Abwicklung der Bestellung benötigen. Die für die Abwicklung des Vertrages notwendigen Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Du kannst Deine Daten entweder nur einmal für die Bestellung angeben oder mit Deiner E-Mail-Adresse ein passwortgeschütztes Nutzerkonto bei uns einrichten, in dem Deine Daten für spätere Einkäufe widerruflich gespeichert werden können. Die Daten und das Nutzerkonto kannst Du jederzeit über das Konto wieder deaktivieren bzw. löschen. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Deine persönlichen Daten wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt. Die von Dir angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Deiner Bestellung einschließlich z.B. einer individuellen Kundenbetreuung. Im Zuge der Bestellabwicklung geben wir personenbezogene Daten an eine unserer konzerninternen Produktionsfirmen, an ein von uns beauftragtes Versandunternehmen sowie (außer bei der Zahlart PayPal) an unsere Bank, die ADYEN B.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande („Adyen“), weiter. Die Zahlungsdaten werden direkt verschlüsselt an Adyen übermittelt. Die Zahlung über die Zahlart PayPal wird von der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg („PayPal“), abgewickelt. Informationen zum Datenschutz bei PayPal findest Du in der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE. Bei trackbaren Paketsendungen geben wir Deine Bestell- und Adressdaten zudem an die parcelLab GmbH, Landwehrstraße 39, 80336 München, Deutschland weiter, um eine Sendungsverfolgung zu ermöglichen und Dich z.B. über Zustellabweichungen oder -verzögerungen zu informieren. Wir verwenden Deine Daten ferner zum Einzug offener Forderungen. Hierfür setzen wir die KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Kaiser-Wilhelm-Straße 40, 20355 Hamburg, Deutschland oder die EOS Deutscher Inkasso-Dienst GmbH, Steindamm 71, 20099 Hamburg, Deutschland ein. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bestellabwicklung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO. Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Deine Bestell-, Adress- und Zahlungsdaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. b) Beim Bestellvorgang führen wir außerdem über unsere Bank Adyen eine Prüfung zur Betrugsprävention durch, bei der mithilfe Deiner IP-Adresse eine Geolokalisation durchgeführt und Deine Angaben mit bisherigen Erfahrungen abgeglichen werden. Dies kann dazu führen, dass eine Bestellung nicht mit der gewählten Zahlart aufgegeben werden kann. Dadurch wollen wir einen Missbrauch des von Dir angegebenen Zahlungsmittels v.a. durch Dritte verhindern und uns selbst vor Zahlungsausfällen schützen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Da es sich um eine automatisierte Entscheidungsfindung handelt, hast Du das Recht, die Entscheidung (hier also die Ablehnung einer bestimmten Zahlart) anzufechten und zu erwirken, dass die Entscheidung durch eine Person überprüft wird. Wende Dich dazu unter den in Punkt 1 genannten Kontaktdaten an uns. Bitte beachte, dass die Zahlart auch aufgrund eines Tippfehlers abgelehnt worden sein kann und Du daher gegebenenfalls während des Bestellprozesses noch einmal Deine Eingabe prüfen solltest. c) Während des Bestellvorgangs setzen wir Google Maps Autocomplete ein, einen Dienst der Google LLC („Google“). Dadurch kann eine Adresse, die Du einzugeben beginnst, automatisch vervollständigt werden, wodurch Zustellungsfehler vermieden werden. Google führt dabei teilweise eine Geolokalisation mittels Deiner IP-Adresse durch und erhält die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Zudem werden die in Punkt 2.1 genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Du ein Nutzerkonto bei Google hast und eingeloggt bist. Wenn Du in Dein Google-Nutzerkonto eingeloggt bist, werden die Daten direkt Deinem Konto zugeordnet. Wenn Du diese Zuordnung nicht wünschst, musst Du Dich vor Eingabe Deiner Adresse ausloggen. Google speichert Deine Daten als Nutzungsprofile und verwendet sie (selbst bei nicht eingeloggten Nutzern) für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Website. Google verarbeitet Deine personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen. Du kannst – gegenüber Google – der Bildung solcher Nutzungsprofile widersprechen. Weitere Informationen zum Zweck und zum Umfang der Datenverarbeitung durch Google und zum Schutz Deiner Privatsphäre erhältst Du in der Google-Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Die bindenden Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth findest Du hier: https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Informationen des Drittanbieters: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. d) Im Anschluss an eine Bestellung verarbeiten wir Deine Bestell- und Adressdaten, um Dir eine personalisierte E-Mail zuzusenden, in der wir Dich bitten, unsere Produkte zu bewerten. Über das Einholen von Bewertungen wollen wir unser Angebot verbessern und den Kundenwünschen entsprechend anpassen. Wir verwenden die Bewertungssoftware der eKomi Ltd., Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin, Deutschland („eKomi“). An eKomi werden zum Zweck der Versendung der Bewertungsmail (sowie für den Fall, dass nach einer negativen Bewertung ein Moderations- bzw. Schlichtungsverfahren über eKomi durchgeführt wird), E-Mail-Adresse, Name, Bestellnummer, Produkttypen und eine Unique-ID zur Identifikation und zum Erzeugen eines Bewertungslinks übermittelt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wenn Deine Daten nicht mehr zu diesem Zweck verwendet werden sollen, kannst Du dem jederzeit widersprechen. Es genügt ein Klick auf den jeder E-Mail beigefügten Abmeldelink oder eine Mitteilung an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten. e) Wir setzen ferner Google Kundenrezensionen ein, einen Dienst der Google Ireland Ltd. („Google“), über den wir Feedback zu uns als Verkäufer sowie zu unseren Produkten erhalten. Dadurch können wir unser Angebot verbessern und den Kundenwünschen entsprechend anpassen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Im Anschluss an eine Bestellung kannst Du Google die Einwilligung erteilen, Deine E-Mail-Adresse zum Einholen einer Bewertung zu verwenden. Für den Fall, dass dabei auch Daten an einen Server von Google in den USA übertragen werden, hat sich Google LLC dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen. Du kannst die Einwilligung in die Verwendung Deiner Daten durch Klick auf den in den E-Mails von Google enthaltenen Abmeldelink jederzeit widerrufen. Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google und zum Schutz Deiner Privatsphäre findest Du in der Google-Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Fax: + 353 (1) 436 1001. 2.3 Partner von Spreadshirt: Shopbetreiber und Marktplatz-Designer a) Wenn Du Designs auf unserem Marktplatz anbieten oder einen Shop betreiben willst, ist es für den Vertragsabschluss mit uns erforderlich, dass Du mit Deiner E-Mail-Adresse ein passwortgeschütztes Nutzerkonto eröffnest und dort Deinen Namen und Deine Adresse hinterlegst. Zur Auszahlung von Vergütungen ist es notwendig, dass Du zusätzlich Deine Bankverbindung oder Deine PayPal-Daten angibst und Angaben zu Deinem Steuerstatus machst. Alle weiteren Informationen, die Du uns bei der Nutzung des Kontos gegebenenfalls bereitstellst, sind freiwillig. Bei der Festlegung des Benutzernamens besteht kein Klarnamenszwang. Die Angaben kannst Du im Konto verwalten und ändern. Du kannst sie – oder das Nutzerkonto insgesamt – auch deaktivieren bzw. löschen. Wenn davon für die Erfüllung des Vertrages notwendige Daten betroffen sind, werden diese gemäß handels- und steuerrechtlicher Vorgaben gegebenenfalls länger bei uns aufbewahrt (Regelfrist zehn Jahre). Wir verarbeiten die Daten zur Durchführung des mit Dir bestehenden Vertragsverhältnisses, Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO. b) Die von Dir angegebene E-Mail-Adresse verarbeiten wir im Rahmen des Vertragsverhältnisses auch, um Dir in unregelmäßigen Abständen per E-Mail Informationen und Tipps zum Marktplatz und Deinen Shops zuzusenden („Partner-Newsletter“). Wir nutzen Deinen Namen, um die E-Mails personalisieren zu können. Die Daten werden dabei an die Software-Firma Emarsys eMarketing Systems AG, Hans-Fischer-Straße 10, 80339 München, Deutschland („Emarsys“) weitergegeben, die den technischen Versand in unserem Auftrag abwickelt. Du kannst Dich jederzeit vom Partner-Newsletter abmelden, indem Du auf den in jeder E-Mail bereitgestellten Abmeldelink klickst, uns über die in Punkt 1 genannten Kontaktdaten informierst oder die Einstellung in der Newsletter-Verwaltung („Kontoeinstellungen“ – „Newsletter-Abos“) Deines Nutzerkontos änderst. Bei Versand des Partner-Newsletters werten wir mithilfe von Emarsys Dein Nutzerverhalten statistisch aus, um die Gestaltung zu optimieren. Für die Auswertung beinhalten die E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel. Dabei handelt es sich um Ein-Pixel-Bilddateien, die eine Verbindung zu unserer Website herstellen und so eine Logdatei-Analyse ermöglichen. Die Web-Beacons werden mit den in Punkt 2.1 a genannten Daten und einer individuellen ID verknüpft. Die in der E-Mail enthaltenen Links beinhalten diese ID ebenfalls. So können wir z.B. erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welche Links aufgerufen wurden. Die Daten werden 13 Monate lang auf den Servern von Emarsys gespeichert und pseudonymisiert erhoben, die IDs werden an dieser Stelle also nicht mit weiteren persönlichen Daten in Zusammenhang gebracht, eine direkte Personenbeziehbarkeit ist so ausgeschlossen. Du kannst der Erfassung des Nutzungsverhaltens jederzeit widersprechen, indem Du den in jeder E-Mail bereitgestellten Abmeldelink anklickst, uns über die in Punkt 1 aufgeführten Kontaktmöglichkeiten informierst oder die Newsletter-Einstellungen („Kontoeinstellungen“ – „Newsletter-Abos“) in Deinem Konto änderst. Die Erfassung ist nicht möglich, wenn Du das Anzeigen von Bildern in Deinen E-Mail-Einstellungen deaktiviert hast. In diesem Fall wird Dir der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Du kannst möglicherweise nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Du die Bilder manuell anzeigen lässt, erfolgt die beschriebene Erfassung. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b und f DS-GVO. c) Wenn Du im Nutzerkonto Deine Adresse hinterlegst, nutzen wir Google Maps Autocomplete, einen Dienst der Google LLC („Google“). Dadurch kann eine Adresse, die Du einzugeben beginnst, automatisch vervollständigt werden. Dies hilft uns bei der Verifizierung Deiner Adresse, die wir aus Steuergründen vornehmen. Google führt dabei teilweise eine Geolokalisation mittels Deiner IP-Adresse durch. Wir verwenden darüber hinaus Google Fonts, um das Nutzererlebnis im Partner-Bereich des Nutzerkontos zu verbessern, sowie den Google Kalender, um Dich über partnerbezogene Werbeaktionen gegenüber Kunden zu informieren. Google erhält über diese Dienste und Anwendungen die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Zudem werden die unter Punkt 2.1 genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Du ein Nutzerkonto bei Google hast und eingeloggt bist. Wenn Du in Dein Google-Nutzerkonto eingeloggt bist, werden die Daten direkt Deinem Konto zugeordnet. Wenn Du diese Zuordnung nicht wünschst, musst Du Dich vor Eingabe Deiner Adresse ausloggen. Google speichert Deine Daten als Nutzungsprofile und verwendet sie (selbst bei nicht eingeloggten Nutzern) für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Website. Google verarbeitet Deine personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen. Du kannst – gegenüber Google – der Bildung solcher Nutzungsprofile widersprechen. Weitere Informationen zum Zweck und zum Umfang der Datenverarbeitung durch Google und zum Schutz Deiner Privatsphäre erhältst Du in der Google-Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Die bindenden Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth findest Du hier: https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Informationen des Drittanbieters: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. 2.4 Kommunikation mit Spreadshirt a) Kontaktaufnahme Wenn Du per Kontaktformular, Brief, Fax, E-Mail, Social Media oder Anruf Kontakt zu uns aufnimmst, verarbeiten wir die dabei von Dir angegebenen Daten zwecks Bearbeitung Deiner Anfrage und – nur in den gesetzlich zulässigen Fällen bei der Kommunikation mit Unternehmern – für Werbezwecke. Zur Koordinierung und Bearbeitung von E-Mails nutzen wir die Software der Sematell GmbH, Neugrabenweg 1, 66123 Saarbrücken, Deutschland, die dadurch Zugang zu den Daten erhält. Zur Koordinierung und Bearbeitung von Anfragen über unsere Social-Media-Kanäle Twitter, Facebook und Instagram nutzen wir die Management-Software der Hootsuite Media Inc., 5 East 8th Avenue, Vancouver, BC, Kanada. Die EU-Kommission hat für Kanada die Angemessenheit des dortigen Datenschutzniveaus festgestellt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. b) Blog von Spreadshirt In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, kannst Du öffentliche Kommentare abgeben. Dein Kommentar wird zusammen mit Deinem angegebenen Nutzernamen veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Deines Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzername und E-Mail-Adresse ist notwendig, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Sie werden zum Betrieb des Forums verarbeitet. Deine E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Dir in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Deinen Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. c) Forum von Spreadshirt Unser Forum kann – bis auf wenige Teilbereiche – gelesen werden, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist. Wenn Du an dem Forum unter Deinem selbst gewählten Nutzernamen aktiv mitwirken möchtest, musst Du Dich mittels der Zugangsdaten Deines Spreadshirt-Nutzerkontos einloggen. Für die Eröffnung eines Spreadshirt-Nutzerkontos sind nur Deine E-Mail-Adresse und ein Passwort notwendig. Wir verarbeiten Deine Aktivitäten (öffentliche Beiträge, private Nachrichten, Likes, Profilinformationen, Aktivitätsprotokolle) sowie Deine IP-Adresse, um das Forum zu betreiben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wenn Du Dein Nutzerkonto deaktivierst bzw. löschst, bleiben Deine öffentlichen Beiträge weiterhin sichtbar. Wenn Du möchtest, dass Deine öffentlichen Beiträge gelöscht werden, wende Dich bitte über die in Punkt 1 genannten Kontaktdaten an uns. Beim Schreiben eines Kommentars und in den Forums-Einstellungen (unter „Preferences“ – „Emails“ sowie „Notifications“) kannst Du auswählen, in welchen Fällen und in welchem Umfang Du über neue Aktivitäten im Forum per E-Mail benachrichtigt werden möchtest. Davon kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, entweder in den Forums-Einstellungen oder durch Klick auf den in der jeweiligen Benachrichtigungs-E-Mail enthaltenen Abmeldelink.
 
Impressum Datenschutz